Apfelschmankerl

Apfelschmankerl

Apfelschmankerl

Für 4 Personen:

400 g Schweinefilet

50 g durchwachsener Speck (z.B. Bacon)

3 rote Äpfel

30 g Butter

2 Schalotten

50 ml Holzapfel-Balsamessig (siehe Rubrik "Essige")

100 ml Weißwein

300 ml Kalbsfond (Oscar, siehe Rubrik "Senf & Fonds)

Flor con pimientas, Pfeffersalz (siehe Rubrik "Meersalz")

1-2 EL Puderzucker

 

Schweinefilet in breite Streifen schneiden. Schalotten fein würfeln. Äpfel vierteln, entkernen und dann in Spalten schneiden. Speck in feine Würfelchen schneiden (ich nehme am liebsten Bacon, der ist schon in dünne Scheiben geschnitten und lässt sich gut kleinschneiden).

Speck in einer Pfanne mit wenig Fett kross ausbraten, herausnehmen.

Öl in die Pfanne geben, Fleisch darin (ggfs. in zwei Portionen) bei starker Hitze von beiden Seiten kurz und scharf anbraten. Mit Pfeffersalz würzen, herausnehmen.

1 EL Butter in die Pfanne geben. Apfelspalten zufügen, mit Puderzucker bestäuben. Goldbraun braten, herausnehmen.

Schalotten im Bratenfett kurz dünsten, Apfelessig und Weißwein angießen. Offen fast vollständig einkochen lassen. Kalbsfond zugeben und 5 Minuten kochen lassen.

Zum Binden der Sauce eiskalte Butter in Stückchen mit einem Schneebesen einrühren.

Fleisch und Äpfel kurz in der heißen Sauce erwärmen. Speck zugeben und zusammen mit Kartoffelpüree servieren.

 

Die Kombination von Äpfel und Erdäpfeln (Kartoffeln) ist altbewährt. Zusammen mit dem würzigen, krossen Speck und den zarten Filet ergibt sich hier ein tolles Herbstgericht!

Die Äpfel sollten übrigens nicht zu lange gebraten werden, damit die Schalen an den Fruchtstücken bleiben und am Ende nicht „herrenlos“ in der Sauce treiben!

 


Druck-Datei