Power-Pasta

Power-Pasta

Power-Pasta

Für 2-3 Portionen:

1 Bund Frühlingszwiebeln

1 Dose San Marzano Tomaten (s. Rubrik "Tomaten, Oliven, Paprika & Chilis")

8-10 Kirschtomaten

1 daumendicke Scheibe Schafskäse (aus reiner Schafsmilch – vom Käsehändler!!)

250 g Bandnudeln mit Traubenkernmehl (siehe Rubrik "Pasta & Reis")

Pfeffersalz „Flor con pimientas“ (siehe Rubrik "Meersalz")

Rohrzucker (z.B. Golden Granulated von Billingston's)

Olivenöl Sabina

 

Frühlingszwiebeln putzen und den weißen und hellgrünen Teil in dünne Ringe schneiden. Kirschtomaten vierteln. Schafskäse in Würfel schneiden.

Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Frühlingszwiebeln darin anbraten, bis sie anfangen braun zu werden. Dann die Dosentomaten dazugeben und mit dem Kochlöffel zerkleinern. Sauce ein paar Minuten köcheln lassen. Dann die Kirschtomaten dazugeben und kurz mitgaren. Sauce mit dem Pfeffersalz und einer guten Prise Rohrzucker abschmecken. Kurz bevor die Nudeln fertig sind, den Schafskäse in die Sauce geben und anschmelzen lassen

In der Zwischenzeit die Bandnudeln in Salzwasser garen. (8 Minuten reichen!). Abgießen und dann sofort mit der fertigen Sauce vermengen und servieren.

 

Tipps:

Im Sommer nehme ich für dieses Gericht natürlich nur frische Tomaten!

Die Traubenkernnudeln schmecken nicht nur herrlich nussig, sie enthalten auch einen aussergewöhnlich hohen Anteil des hitzestabilen Antioxidanz OPC und viele Ballaststoffe.

Wichtig bei diesem einfachen und doch so wohlschmeckenden Gericht ist die gute Qualität der Zutaten!!

Sollten Reste übrig bleiben, dann kann man sie auch gut kalt, als Nudelsalat, essen!

 


Rezept zum Drucken