Focaccia mit Tomaten & Oliven

Focaccia mit Tomaten & Oliven

Focaccia mit Tomaten & Oliven

 

Für ein Brot/Backblech:

250 g Pizzamehl, Typ 00 (siehe Rubrik "Pasta, Reis & Mehl")

1 gehäufter TL Trockenhefe

1-2 TL Meersalz

Olivenöl Sabina (siehe www.deli-kontor.de)

ca. 10 Kirschtomaten

schwarze Oliven (ohne Kerne, siehe Rubrik "Tomaten, Oliven, Paprika & Chilis")

2 Zweige Rosmarin

 

Hefe mit 250 ml lauwarmem Wasser verrühren. Mehl mit 1 TL Meersalz in einer Schüssel mischen. Hefewasser zugeben. Masse mit einem Holzlöffel 2-3 Minuten glattrühren. Der Teig sollte recht weich und klebrig sein, sonst noch Wasser zugeben. Abgedeckt im Kühlschrank 6-12 Stunden gehen lassen.

1-2 Stunden vor dem Backen den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und weiter gehen lassen.

Backofen auf 230°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und ölen. Teig mit einem Teigschaber ganz vorsichtig aus der Schüssel auf das Backpapier fließen lassen. Die beim Gehen entstandenen Luftblasen sollten möglichst intakt bleiben!!

Ganze Kirschtomaten und Oliven gleichmäßig verteilt leicht in den Teig drücken. Dann 2-3 EL Olivenöl darauf gießen, sodaß sich um die Tomaten und Oliven etwas sammelt. Rosmarin-Nadeln hacken und zusammen mit 1 TL Meersalz über den Fladen streuen.

Im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen und möglichst lauwarm servieren.

 

Tipps:

Je länger der Teig gehen kann, desto besser wird das Ergebnis! Frische Hefe (1/2 Würfel) bringt ein noch besseres Ergebnis – hat man aber nicht immer im Haus – die restlichen Zutaten aber doch meistens.

Statt der schwarzen Oliven kann man auch getrocknete Tomaten nehmen. Statt Rosmarin auch Thymian. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt…..


Druck-Datei