karamellisierter Chicorée mit Knusperkruste

karamellisierter Chicorée mit Knusperkruste

karamellisierter Chicorée mit Knusperkruste

 

Zutaten für 4 Personen:

40 g Butter

4 EL Rohrzucker (Golden Caster, siehe Rubrik "Rohrzucker")

4 kleine Köpfe Chicorée

70 g Panko-Paniermehl (siehe Rubrik "Currypasten & Asiatisches")

70 g Parmesan, frisch gerieben

2 EL Thymianblätter

120 g Sahne

8 Scheiben Serrano-Schinken

Pfeffersalz „Flor con pimientas“ (siehe Rubrik "Meersalz")

Olivenöl

 

Backofen auf 200°C vorheizen. Den Chicorée der Länge nach halbieren und vorsichtig keilförmig den Strunk rausschneiden, ohne das die einzelnen Blätter dann auseinander fallen.

Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Zucker zugeben. Wenn die Butter schäumt die Chicoréehälften mit der Schnittseite nach unten in die Pfanne legen (Falls ihre Pfanne zu klein für alle Hälften ist, die Menge an Butter und Zucker halbieren und in zwei Etappen arbeiten). Die Chicoréehälften ca. 5 Min. goldgelb anbraten, dabei immer wieder etwas in die Pfanne drücken.

Chicoréehälften mit der karamellisierten Seite nach oben auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen. Die karamellisierte Butter-Zucker-Mischung darüber verteilen. Mit Pfeffersalz würzen.

Das Panko-Paniermehl mit dem Parmesan, Thymian, Sahne und einer großzügigen Prise Pfeffersalz vermengen. Den Serranoschinken in Streifen schneiden, ebenfalls unterheben. Die Masse gleichmäßig auf den Chicoréehälften verteilen. Dann im Ofen ca. 20 Minuten backen, bis der Chicorée weich ist. Mit etwas Olivenöl beträufeln und servieren.

 

Tipps:

Diese Gericht ist eine tolle Vorspeise für Wintertage. Als Hauptspeise (mit feinem Kartoffelpüree) reicht es für 2 Personen.

Das asiatische Panko-Paniermehl besteht aus groben, leicht gerösteten Brotkrumen und verfügt dadurch über einen besonderen Knuspereffekt. Es ist auch eine tolle Panade für Garnelen oder Hühnchen!


Druck-Datei